Familienferiennachmittag im LIMU 16/18

Düfte der Weihnacht – Weihrauch, Myrrhe & Co

Donnerstag, 5. Januar 2017 von 14 bis 16.30 Uhr im LIMU 16/18

Jeder verbindet mit dem Thema Weihnachten bestimmte Düfte - Lebkuchen und Kerzen, aber auch die aromatischen Düfte exotischer Harze und Hölzer. Woher die Verbindung des Räucherns mit den Feiern der Weihnacht kommt, warum diese Harze so kostbar waren und was man sich von ihnen erhofft, diesen Fragen soll nachgegangen werden.

Ein besonderes, da versteinertes Harz ist der Bernstein, dessen warme Farben und goldener Glanz nicht nur die Römer faszinierte. Seine Farbvarianten reichen von mil-chig gelb bis zu dunklen Honigtönen, auf seiner Oberfläche spielt das Licht und er erwärmt sich schnell in der Hand. Seit jeher beschäftigt er die Fantasie der Menschen, zumal in seinem Innern manchmal kleine Tiere oder Pflanzenteile die Jahrmillionen überdauern. In frü-heren Zeiten fungierte Bernstein sogar häufig als Geldersatz und Schmuck daraus bezeugte die gesellschaftliche Stellung einer Frau.

An diesem Nachmittag wird die Nase mit einer selbst kreierten Räuchermischung verwöhnt und aus dem besonderen Harz Bernstein wird eine Kette in römischem Stil angefertigt.

Informationen

Kosten: 3 Euro Material plus Museumseintritt (2,50 Euro Erwachsene/ 2 Euro Reduziert / 6  Euro Familienkarte).

Eine telefonische Anmeldung unter 07361 5282870 oder per Mail unter limesmuseum@aalen.de ist für die Teil-nahme wichtig. Teilnehmer: Eltern mit Kindern ab acht Jahren.

© Stadt Aalen, 28.12.2016

Umbau Limesmuseum

Das Limesmuseum wird ab 01.08.2016 grundlegend energetisch erneuert und didaktisch völlig neu konzipiert. Die Museumsausstellung ist deshalb geschlossen.

Die neue Dauerausstellung im LIMU 16/18 gibt während dieser Zeit einen kompakten Überblick zur Geschichte der Römer in Aalen und entlang des Limes.

Veranstaltungen