Limesinformationszentrum Baden-Württemberg

Das Limesinformationszentrum Baden-Württemberg (LIZ) ist eine zentrale Dokumentations- und Informationsstelle für die UNESCO-Welterbestätte „Obergermanisch-Raetischer Limes“. Es hat seinen Sitz im Limesmuseum Aalen und wird vom Land Baden-Württemberg und der Stadt Aalen getragen.

Blick in die Informationsstelle des Limesinformationszentrums im Eingangsbereich des Limesmuseums Aalen. (© Stadt Aalen)

Das LIZ hat die Aufgabe, die Welterbestätte „Obergermanisch-Raetischer Limes“ auf dem Boden Baden-Württembergs im Sinne der Welterbekonvention der UNESCO zu betreuen und zentraler Ansprechpartner zum Thema „Limes“ zu sein. Information, Beratung, Koordination und Organisation auf den Gebieten von Schutz, Tourismus und Forschung bilden den Schwerpunkt der Arbeit an dem 164 Kilometer langen Limesabschnitt.

Im Rahmen dieser Aufgabenstellung unterhält das Limesinformationszentrum im Foyer des Limesmuseums eine öffentlich zugängliche Informationsstelle. Die Arbeit des Limesinformationszentrums beruht auf der Verfassung der UNESCO, dem Managementplan im Welterbeantrag und dem Limesentwicklungsplan Baden-Württemberg.

Für alle Fragen rund um das Thema „Limes“ steht Ihnen das LIZ zur Verfügung.

Die Informationsstelle ist während der Öffnungszeiten des Limesmuseums und nach Anmeldung zugänglich.

Limesinformationszentrum Baden-Württemberg
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen 

Tel: 07361 52 82 87 - 41
Fax: 07361 52 82 87 - 49
E-Mail: info@liz-bw.de

Umbau und Neukonzeption des Limesmuseums

Das Limesmuseum wird ab 01.08.2016 grundlegend energetisch erneuert und didaktisch völlig neu konzipiert.

Ab 01.08.2016 ist deshalb die Museumsausstellung geschlossen!

Mehr Informationen...

Veranstaltungen