XII. Internationale Römertage Aalen

27. und 28. September 2014 von 11 bis 18 Uhr

Tauchen Sie ein in den faszinierenden römischen Alltag! Gladiatoren, römische Reiter, Legionäre, Händler und Handwerker bieten auf dem historischen Kastellgelände des Aalener Limesmuseums ein authentisches Lebensgefühl römischer Kultur.

Internationale Römertage Aalen
Internationale Römertage Aalen (© Limesmuseum Aalen)

35 Gruppen, darunter die berühmte Ermine Street Guard aus Großbritannien, die Römerkohorte Opladen und die Gladiatoren von Marcus Junkelmann präsentieren römisches Lager- und Soldatenleben. In ihren stattlichen Rüstungen stellen sie römische Kampfszenen nach, zu Fuß, zu Pferd und mit Hilfe des Katapults.

Händler und Handwerker bieten ausgewählte römische Waren an und in Tavernen werden die Gäste mit delikaten Speisen und Getränken nach Rezepten römischer Feinschmecker verwöhnt. Zahlreiche Stationen laden zudem Groß und Klein zum aktiven Mitmachen ein.

Im Limesmuseum ist die Sonderausstellung „Gebrochener Glanz – Römische Großbronzen am UNESCO-Welterbe Limes“ zu sehen.

Gladiatoren auf dem Pferd (© Stadt Aalen)

Eintritttspreise Römertage 2014

Preis regulär Preis für Inhaber des städtischen Familien- und Sozialpasses Preise ab 16.30 Uhr
Erwachsene 12,00 € 8,40 € 6,00 €
2-Tages-Karte 19,00 € 13,30 €
Kinder 6-17 Jahre 7,00 € 4,90 € 4,50 €

Ermäßigte Karte

Schüler ab 18 Jahre, Studenten,

Limescicerones, Werhpflichtige,

Zivildienstleistende, Senioren ab 65 Jahre

und Behinderte mit Ausweis ab 50 %, eingetragene Begleitperson frei

10,00 € 7,00 € 5,00 €

Familienkarte

Eltern mit Kindern bis 17 Jahre

26,00 € 18,20 € 13,00 €
für zwei Tage 49,00 € 34,30 € entfällt
Gruppen ab 15 Personen 10,00 € 5,00 €

Schulklassen je Schüler, 2 Lehrkräfte

frei, weitere Begleitpersonen je 7,00 €

7,00 € 3,00 €

Kinder bis 5 Jahren haben freien Einritt.

Inhaber einer Ehrenkarte haben ebenfalls freien Eintritt.

An beiden Tagen wird das gleiche Programm von 11.00-18.00 Uhr geboten
Einlass auf das Festgelände ab 10.30 Uhr
Ende der Veranstaltung: 18.00 Uhr
Letzter Einlass: 16.30 Uhr
Letzte große Vorführung: 17.00 Uhr

Die Römertage in Aalen (© Stadt Aalen)

Programmpunkte

  • Mehrere röm. Lager mit Legionären und Auxiliarsoldaten
  • Röm. Handwerkerdorf mit interessanten Vorführungen und diversen Marktständen (Schmiede, Zimmerer, Brettchenweber, Bronzegießer, Goldschmiede, Wachstafelproduzent, röm. Architekt, Kräuterfrauen, Steinmetz, Maler, Knochenschnitzer usw…
  • Kelten- und Alamannenlager mit vielen Handwerkern
  • Mehrere röm. Tabernen mit exklusiven Speisen nach Apicius
  • Interessante Infostände und spannendes Reenactment
  • Umfangreiches Mitmachprogramm für Kinder und Erwachsene im und um das Museum
  • Demonstrationen römischer Kampftechniken
  • Gladiatorengruppe in Aktion
  • Musik mit dem weltweit einzigen Nachbau einer römischen Wasserorgel
  • Erweitertes Catering, in mehreren römischen Tabernen

Impressionen der vergangenen Römertage