Herzlich Willkommen auf unserer neuen Webseite und viel Spaß beim Stöbern.

Öffnungszeiten

Heute geöffnet bis 17 Uhr

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6,00 €
Ermäßigung 4,00 €
Gruppen ab 15 P. 4,00 € p.P.
Schülergruppe 2,00 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8,00 €
Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Heute

Teilrekonstruiertes Keramikgefäß (Schalenurne)

Objektdaten

fundtyp
Schalenurne
datierung
Anfang 4. Jh. n. Chr.
epoche
Frühmittelalter
Material
Keramik
gewicht
1510 kg
Größe
18.8 cm x 27.2 cm
fundort
Steinheim am Albuch, Lkr. Heidenheim
museum
Limesmuseum Aalen

Beschreibung

Frühalamannische Keramik Die frühalamannische Schalenurne hat formenkundlich Vorgänger bei der elbgermanischen Keramik. Diese entstanden beim Übergang von der Älteren zur Jüngeren Kaiserzeit um 150 n. Chr. Der in Zonen unterteilte Dekor wurde mit einem nadelförmigen Gegenstand eingedrückt. Das freigeformte Gefäß stammt aus einem frühalamannischen Hof, der Ende des 3. Jh. n. Chr. nahe einem aufgegebenen römischen Gutshof (villa rustica) errichtet wurde. Seine Auffindung im Jahr 1973 war der erste Beleg für frühalamannische Besiedlung in der Region. Wahrscheinlich orientierte sich die neue Bevölkerung bei der Wahl ihrer Siedlungsplätze an den römischen Straßen. Der Hof wurde wohl kurz nach der Mitte des 4. Jh. n. Chr. aufgegeben.

Weiterführend

>

Themen zum Entdecken

  • Spektakulär, aufregend oder ästhetisch schön. Stöbern Sie in den Highlights unserer Sammlung.