Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, zurzeit kommt es leider zu Problemen mit unserer Telefonanlage. Sollte ein Gespräch unvermittelt abbrechen, wenden Sie sich für einen Rückruf bitte an limesmuseum@aalen.de. Herzlichen Dank.

Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Ziegelstempel des N(umerus) BRIT(tonum) CAL(---)

Objektdaten

inventarnummer
9003-0279-0005-0001
fundtyp
Ziegel
datierung
2. Hälfte 2. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
fundort
Öhringen, Hohenlohekreis
standort
Limesmuseum Aalen
Größe
23 cm × 20.5 cm × 4 cm
gewicht
2.1 kg
Material
Ziegel
inschrift
Numerus Brittonum Cal(…).

Beschreibung

Römische Soldaten waren auch für Bauarbeiten zuständig und produzierten ihr Baumaterial oft selbst. Ziegel wurden dabei, wohl um eine Charge zu kennzeichnen, mit dem Kürzel des Truppennamens gekennzeichnet. Das ist heute hilfreich für die Erforschung der Besatzungsgeschichte eines Kastells. Die hier genannte Truppe numerus Brittonum Cal(…) wurde ursprünglich in Britannien rekrutiert und bestand aus ca. 100 bis 200 Soldaten. Sie war wahrscheinlich im Westkastell (Rendelkastell) von Öhringen stationiert, das näher am Limes liegt als das Bürgkastell und daher eher für Kundschafter geeignet war. Eine ähnliche Situation ist in Welzheim vorhanden, wo ein numerus Brittonum im limesnäheren Ostkastell stationiert war.

Weiterführend