Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, zurzeit kommt es leider zu Problemen mit unserer Telefonanlage. Sollte ein Gespräch unvermittelt abbrechen, wenden Sie sich für einen Rückruf bitte an limesmuseum@aalen.de. Herzlichen Dank.

Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 AM to 05 PM
Feiertage 10 AM to 05 PM
Monday closed
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Ein Pferd der Ala II Flavia (Leihgabe des Landesamts für Denkmalpflege, Osteologie)

Objektdaten

inventarnummer
Fdnr. 85/86
fundtyp
Pferdeskelett
datierung
Mitte 3. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
fundort
Aalen, Ostalbkreis
standort
Limesmuseum Aalen
Größe
230 cm × 170 cm × 53 cm
Material
Sand, Tierknochen

Beschreibung

Bei dem fast vollständigen Pferdeskelett aus dem Aalener Kastell handelt es sich wohl um ein Reittier der dort stationierten ala II Flavia. Nach der Verknöcherung der Gelenkenden und dem Zahndurchbruch zu urteilen, war es etwa drei Jahre alt und somit fast ausgewachsen. Das männliche Geschlecht kann durch ein Schambeinfragment bestimmt werden. Nach den Längenmaßen der Knochen hatte es eine Widerristhöhe von 1,46 m. Die Backenzähne sind ungleichmäßig abgekaut, was auf schlechte oder ungeeignete Nahrung hindeutet.

Die Knochen geben keinen Aufschluss über die Todesursache.

Das Skelett kam 1978 in einer Kellergrube zutage, die wohl zu einer Mannschaftsbaracke gehörte. Darin wurde auch ein Hufschuh gefunden.

Weiterführend