Öffnungszeiten

Today open until 05 PM

Dienstag bis Sonntag 10 AM to 05 PM
Feiertage 10 AM to 05 PM
Monday closed
Eintrittspreise
Erwachsene 6,00 €
Ermäßigung 4,00 €
Gruppen ab 15 P. 4,00 € p.P.
Schülergruppe 2,00 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8,00 €
Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Heute

Falschmünzerform einer Münze des Diadumenianus

Objektdaten

fundtyp
Falschmünzerform
datierung
217–218 n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
kaiser
Diadumenianus
Material
Keramik
gewicht
2.54 g
Größe
2.5 cm x 0.5 cm
Bild (VS)
Porträt des Diadumenianus nach rechts.
vorderseite legende
M OPEL(lius) ANT(oninus) DI[ADVME]NIAN(us) CAES(ar)
fundort
Ehingen, Alb-Donau-Kreis
museum
Limesmuseum Aalen

Beschreibung

Diadumenianus wurde bereits mit neun Jahren zum Caesar ernannt. Sein Vater, der Prätorianerpraefekt Macrinus, war an Caracallas Ermordung 217 n. Chr. beteiligt und ließ sich danach zum Kaiser ausrufen. Als im Mai des Folgejahres Elagabal, der Großcousin von Caracalla, von Soldaten zum Kaiser ausgerufen wurde, ernannte Macrinus seinen Sohn ebenfalls zum Augustus. Wenige Tage später unterlag Macrinus in der Schlacht und schickte Diadumenianus zum Partherkönig Artabanus (213 – 224 n. Chr.), wo er ihn sicher glaubte. Doch unterwegs wurde der Junge getötet. Sein Vater fand ebenfalls einen gewaltsamen Tod und beide wurden mit der damnatio memoriae belegt.

Weiterführend

>

Führungen