Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, zurzeit kommt es leider zu Problemen mit unserer Telefonanlage. Sollte ein Gespräch unvermittelt abbrechen, wenden Sie sich für einen Rückruf bitte an limesmuseum@aalen.de. Herzlichen Dank.

VII. Internationale Römertage Rückblick

Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 AM to 05 PM
Feiertage 10 AM to 05 PM
Monday closed
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

VII. Internationale Römertage Aalen 2004

Das erlebnisreiche Wochenende für alle Geschichtsfans.

Edle Legionäre in blitzblanken Rüstungen schreiten stolz durch das Kastell, unter Stöhnen wird eine große Ballista, eine gewaltige Kampfmaschine aufgebaut, zahlreiche Lagerfeuer lodern, römische Händler und Handwerker preisen ihre feinen Waren fiel, Gladiatoren stehen sich in gefährlichen Kämpfen gegenüber: Römertage in Aalen, nicht irgendwo, sondern auf dem Gelände des einst größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen.

Aus sieben europäischen Ländern kommen die Akteure, viele davon aus Funk und Fernsehen bekannt. Darunter die größte deutsche Gruppe, die Römercohorte Opladen, Handwerker und Legionäre der LEG VIII AUG – Pliezhausen, die MILITES BEDENSES aus Bitburg und natürlich die berühmten Limesreiter um Marcus Junkelmann. Spannende Kämpfe zeigen die ungarischen Gladiatoren der FAMILIA GLADIATORIA und die Wiener Bogenschützen der COH I ICR. Ganz anders die CIVES RAURACI aus der Schweiz. Sie demonstrieren eher das vornehme römische Stadtleben. Mit Synaulia kommt die bekannteste römische Musik- und Tanzgruppe direkt aus Rom auf das Fest.

Über 300 Mitwirkende lassen die Vergangenheit wieder lebendig werden: Legionäre und Auxiliarii zu Fuß und zu Pferd, Bogenschützen, Gladiatoren, Händler, Handwerker und römische Bürger präsentieren sich mit eindrucksvollen Aktionen. Natürlich gibt es wieder neue Aktionen und Gruppen zu bestaunen. So viele Handwerker und Händler wie noch nie werden an den Römertagen zu bewundern sein.

Weitere Erlebnisangebote bietet das Limesmuseum – das größte Römermuseum Süddeutschlands: Schmuck- und Modeecke, römische Frisuren, Museumskino, Info-Stände, großes Kinderprogramm,…

Als besondere Attraktion wird zum 40-jährigen Jubiläum des Limesmuseums an den Römertagen die Sonderausstellung „Geritzt und Entziffert – Schriftzeugnisse der römischen Informationsgesellschaft“ mit Exponaten aus bedeutenden nationalen und internationalen Museen eröffnet.