Groove Quintett Konzert im Limesmuseum

Am Samstag, 27. Dezember 2014 um 20 Uhr sind fetzige Groove-, Blues- und Funkmusik angesagt beim ersten Konzert zwischen den Jahren, im größten Museum der Region, im Aalener Limesmuseum. Als Band konnte das bekannte Groove Quintet gewonnen werden, das in letzter Zeit mehrmals mit erfolgreichen Konzerten in der Region auf sich aufmerksam machte.

Die Band um die italienische Sängerin Maria Vernuccio, bezieht ihre musikalische Inspiration aus dem Spannungsfeld zwischen Soul, Funk, Fusion und Blues. Die Musiker des Groove Quintet schöpfen aus ihrer langjährigen Erfahrung in diversen musikalischen Projekten und Bands. Die Einflüsse reichen zurück bis in die Musik der späten sechziger Jahre. Ihre „funkygrooves“ bringen jedes Publikum zum grooven.
Die Musiker:  Maria Vernuccio (voc), Dieter Funke (dr), Manne Gohr (bs), Holger Keim (git), Uli Klauck (git) und als Special Guest Saxophonist  Andreas Holdenried.

Eintritt: 5 Euro ermäßigt 4 Euro Euro

Info und Karten: Limesmuseum Aalen, Telefon: 07361 528287-0 oder www.limesmuseum.de

© Stadt Aalen, 19.12.2014