Limesmuseum in der Focus-Bestenliste

„Paradies Deutschland – 200 Orte und Geheimtipps die glücklich machen“ so nennt sich die Titelgeschichte der FOCUS Ausgabe vom 14. Juli. Das Aalener Limesmuseum gehört als einziger Ort in der Region zu diesen ganz besonderen Orten Deutschlands. Auf der großen Schatzkarte (Seite 50/51) findet sich das Museum und wird ganz besonders mit dem Thema „Familie - Deutschland mit Kindern: Orte zum Staunen, Lernen, Spielen“ empfohlen.

(© Stadt Aalen)

Oberbürgermeister Thilo Rentschler und das Team des Limesmuseums freuen sich ganz besonders über diese herausragende Auszeichnung, die auch eine Verpflichtung darstellt, das Haus weiter zu entwickeln und neue interessante Ausstellungen und Programmpunkte anzubieten.

Ab Samstag, 16. August 2014 präsentiert das Museum mit der einmaligen Sonderausstellung  „Gebrochener Glanz – Römische Großbronzen am Limes“ das nächste Highlight.

Das zweitägige große Kinderferienprogramm mit zahlreichen interessanten Mitmachaktionen für Kinder von 6 bis 12 Jahren findet am Mittwoch, 10. und Donnerstag, 11. September 2014 statt.

Mit den „Internationalen Römertagen“, dem größten Römerfest Süddeutschlands, folgt am Samstag, 27. und Sonntag, 28. September 2014 ein weiteres Veranstal-tungshighlight, das von vielen Geschichtsfans schon heiß erwartet wird.

Weitere Infos zum Programm des Limesmuseums unter www.limesmuseum.de, Telefon: 07361 5282870

© Stadt Aalen, 25.07.2014