Themenführungen - Spezifische Einblicke in die Römerzeit mit Dr. Martin Kemkes

Archäologisches Landesmuseum Baden-Württemberg

Lernen Sie die Sammlung des Limesmuseums unter besonderen Aspekten kennen! Die jeweilige Führung bietet Ihnen einen vertiefenden Einblick in spezielle Themen der römischen Archäologie und zeigt die Vielfalt der archäologischen Quellen. Lassen Sie sich bei einem Getränk in lockerer Atmosphäre in die Welt der Antike entführen.

Auf dem Bild ist die Entlassungsurkunde für den Soldaten Quintus aus dem Jahr 157 n. Chr. zu sehen
Entlassungsurkunde für den Soldaten Quintus aus dem Jahr 157 n. Chr. (© Limesmuseum)

Am Donnerstag, den 21. Oktober 2021 um 18.00 Uhr findet die Themenführung "Am liebsten schriftlich - Schriftzeugnisse der römischen Armee" statt. Mit den Römern kam die Schrift in die Gebiete nördlich der Alpen. Vor allem innerhalb der Armee prägte die lateinische Sprache den Alltag. Die erhaltenen Schriftzeugnisse öffnen dabei Fenster in die Vergangenheit und gewähren Einblicke in das Leben der Menschen, die uns ansonsten verschlossen geblieben wären.

Auf dem Bild ist das Portrait des Kaisers Augustus zu sehen.
Portrait des Kaisers Augustus. Er propagierte bei seiner Machtübernahme ein neues, goldenes Zeitalter (© Limesmuseum)

Zusätzlich findet am Donnerstag, den 02. Dezember 2021 um 18.00 Uhr die Themenführung "Und es begab sich zu der Zeit... Römische Zeitmessung, Jahreszeiten und Zeitalter" statt. Das bekannte Zitat aus der Weihnachtsgeschichte des Evangelisten Lukas verweist darauf, dass natürlich auch die Menschen der Antike ein Verhältnis zu ihrer Zeit hatten. Die Messung und Einteilung der Tages- und Jahresabläufe wurden dabei von den Römern systematisiert, so dass manche Denkmäler und Inschriften auf den Tag genau zu datieren sind. Ebenso existierte aber auch ein Bewusstsein für die zeitliche Entwicklung umfassender gesellschaftlicher und politischer Abläufe, wobei neue Zeitalter oder Epochen meist aus machtpolitischen Gründen definiert und propagiert wurden. 

Anmeldung im Limesmuseum, Telefon 07361 528287-0
bis zwei Tage vor der Veranstaltung

Eintritt 4 €

© Stadt Aalen, 08.10.2021