Dieses Jahr finden endlich wieder die Römertage statt! Mehr Infos unter "Aktuelles".

Fragen zur römischen Reiterei. Kolloquium

Öffnungszeiten

Heute geöffnet bis 17 Uhr

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6,00 €
Ermäßigung 4,00 €
Gruppen ab 15 P. 4,00 € p.P.
Schülergruppe 2,00 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8,00 €
Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Heute

Auf einen Blick

  • 108 Seiten mit zahlr. Abb.

Beschreibung

„Fragen zur römischen Reiterei“ lautete der Titel eines wissenschaftlichen Kolloquiums am 25.&26. Februar 1998 im Limesmuseum Aalen. Auf dieser Rahmenveranstaltung zur gleichzeitigen Ausstellung „Reiter wie Statuen aus Erz – Die römische Reiterei am Limes zwischen Patrouille und Parade“ diskutierten Archäologen und Althistoriker spezielle Problemfelder zum Thema römische Reiterei. Die Spannbreite der Referatsthemen reichte dabei von der experimentelle n Archäologie über die Schwierigkeiten bei der Bestimmung von Equidenknochen, bis hin zu Fragen der militärischen Pferdezucht und der Unterbringung der Pferde innerhalb der Kastelle. Daneben wurden auch spezielle Aspekte der historischen Entwicklung von der römischen Republik bis zur Reichskrise im 3. Jahrhundert n. Chr. behandelt sowie einige interessante Neufunde der militärischen Ausrüstung vorgestellt. Der vorliegende Band gibt damit einen Überblick über den aktuellen Forschungsstand.

Herausgeber: Martin Kemkes, Jörg Scheuerbrandt
ISBN: 3-929055-50-3
Softcover
Seitenzahl/Abbildungen: 108 Seiten mit zahlr. Abb.
Format: 22,5 x 18,5 cm
Erscheinungsjahr: 1999