Umbau und Neukonzeption des Limesmuseums

Wir freuen uns: Das Limesmuseum wird ab 01.08.2016 grundlegend energetisch erneuert und didaktisch völlig neu konzipiert.

Ab 01.08.2016 ist deshalb die Museumsausstellung geschlossen!

Geöffnet bleiben aber vorerst:

  • Der Kassenbereich und der Museumsshop
  • Das spannende Limesinformationszentrum und die museumspädagogische Abteilung im Foyer
  • Der Multimediaraum mit der Möglichkeit eine interessante Vorführung zu besuchen
  • Die einzigartige Reiterbaracke im Außengelände
  • Das 1,5 ha große UNESCO Kastellareal der 1000 Mann starken Aalener Reitertruppe mit der großen Principia und dem Römerkran
  • Ab 16.09. wird im 200 Meter entfernten klassizistischen „Haus der Stadtgeschichte“ eine kleine Museumspräsentation, das LIMU 16-18, mit interessanten Funden und Informationen geöffnet
  • Vom Limesmuseum-Parkplatz aus wird ein neuer Rundgang zum temporären Museums „LIMU 16-18“, in den Archäologiepark, zur Reiterbaracke und zurück zum Limesmuseum ausgeschildert (ca. 800 m lang)
  • Während des Umbaus werden die Eintrittspreise halbiert
© Stadt Aalen, 14.07.2016