Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Tintenfässchen (Leihgabe des Historischen Museums der Pfalz, Speyer)

Objektdaten

fundtyp
Tintenfässchen Hofheim 13
datierung
2. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
fundort
Rheinzabern, Lkr. Germersheim
museum
Limesmuseum Aalen
Größe
5.3 cm × 6.9 cm
gewicht
130 g
Material
Keramik (Terra Sigillata)

Beschreibung

In der Römischen Kaiserzeit nutzte man unter anderem Federn und Tinte zum Schreiben. Die Tinte wurde in Tintenfässchen aufbewahrt. Manche wiesen wie dieses zusätzliche kleine Löcher auf, in die eine Feder bei Nichtgebrauch abgestellt werden konnte. Meist waren Tintenfässchen aus Glas oder Metall, da diese Materialien dicht waren. Bei Keramik sickerte die Tinte durch den Ton nach draußen. Daher mussten tönerne Gefäße mit einer wasserundurchlässigen Schicht überzogen werden.

Weiterführend