Museum

Das Limesmuseum

Das Limesmuseum Aalen ist ein Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums und eines der bedeutendsten Römermuseen in Deutschland. Es befindet sich auf dem Gelände des ehemals größten römischen Reiterkastells nördlich der Alpen. Die Fundamente seines Stabsgebäudes können noch heute im Archäologischen Park des Museums besichtigt werden. Ein weiteres Highlight ist der Nachbau einer römischen Mannschaftsbaracke.

Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Highlights

2. Hälfte 2. Jh. n. Chr.
Aalen, Ostalbkreis
Highlight
2.–3. Jh. n. Chr.
Aalen, Ostalbkreis
2. Jh.–Mitte 3. Jh. n. Chr.
Rainau, Ostalbkreis
Highlight
2.–3. Jh. n. Chr.
Aalen, Ostalbkreis
Ende 2. Jh.–Anfang 3. Jh. n. Chr.
Welzheim, Rems-Murr-Kreis
180–254 n. Chr.
Rainau, Ostalbkreis
Highlight
3. Jh. n. Chr.
Aalen, Ostalbkreis

ALM & Zweigmuseen

Das Limesmuseum Aalen ist ein Zweigmuseum des Archäologischen Landesmuseums Baden-Württemberg (ALM). Die Gesamtinstitution umfasst acht Museen, die in ganz Baden-Württemberg regionale archäologische Schwerpunkte bespielt, zu denen auch die drei UNESCO-Welterbestätten Eiszeitkunst, Pfahlbauten und Limes gehören.

Publikationen

Das Limesmuseum Aalen veröffentlicht Begleitbände zu Sonderausstellungen und Forschungsliteratur. Alle noch verfügbaren Publikationen erhalten Sie vor Ort in unserem Museumsshop.