Internationale Römertage 2000 Rückblick

Öffnungszeiten

Heute geöffnet bis 17 Uhr

Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6,00 €
Ermäßigung 4,00 €
Gruppen ab 15 P. 4,00 € p.P.
Schülergruppe 2,00 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8,00 €
Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen

Internationale Römertage 2000

Das erlebnisreiche Wochenende für alle Geschichtsfans.

Die bekanntesten Römergruppen aus Italien, Österreich, der Schweiz und Deutschland treffen sich in Aalen zum bedeutendsten „Römerfest“ in ganz Europa.
Auf historischem Boden – dem einstmals größten Reiterkastell nördlich der Alpen – schlagen sie ihre Zelte auf und verwandeln das weitläufige Gelände in ein ausgedehntes römisches Lager. Mit dabei sind die aus Funk und Fernsehen bekannten Limesreiter um Dr. Marcus Junkelmann, die 30 Mann starke Römercohorte Opladen, Handwerker und Legionäre der LEG VIII AUG und Gladiatorenkämpfer aus drei Ländern.
Über 300 Römer lassen die Vergangenheit wieder lebendig werden: Legionäre zu Fuß und zu Pferd, Gladiatoren, römische Boxkämpfer, Händler und Handwerker präsentieren sich mit eindrucksvollen Aktionen.
Neue Vorführungen bieten die Glasbläser Mark Taylor & David Hill aus England, die Legionäre der LEG XI CPF aus der Schweiz und die Gruppe ARCHEOLOGICO DI VILLADOSE aus Italien, die zum ersten Mal die Aalener Römertage besuchen.

Zahlreiche weitere Aktionen werden im völlig neu gestalteten und erweiterten Limesmuseum – dem größten Römermuseum Süddeutschlands – angeboten: Museumskino, Info-Stände, Schmuck- und Modeecke, Kinderprogramm…
Eine besondere Attraktion stellt der 1999 entdeckte und mehr als acht Meter tiefe original römische Steinbrunnen innerhalb des Neubaus dar.