Jagsthausen Fundstelle

Jagsthausen liegt als einziger Kastellstandort am südlichen obergermanischen Limes an einem schiffbaren Fluss, der den Limes kreuzt. Die Jagst dürfte nicht nur für die Versorgung der Limestruppen, sondern auch für den grenzüberschreitenden Handel mit germanischen Gruppen genutzt worden sein. In dem 3 ha großen Kastell war die cohors I Germanorum stationiert, eine wahrscheinlich 1.000 Mann starke Einheit.

Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Fundobjekte

2. Hälfte 2. Jh.–1. Drittel 3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
2.–3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
2.–3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn