Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, zurzeit kommt es leider zu Problemen mit unserer Telefonanlage. Sollte ein Gespräch unvermittelt abbrechen, wenden Sie sich für einen Rückruf bitte an limesmuseum@aalen.de. Herzlichen Dank.

Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Großer Kessel (Westlandkessel)

Objektdaten

inventarnummer
1976-0067-0447-0001
fundtyp
Westlandkessel
datierung
Mitte 3. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
fundort
Rainau, Ostalbkreis
standort
Limesmuseum Aalen
herstellungstechnik
gegossen; getrieben
Größe
41 cm × 70.8 cm
gewicht
10.08 kg
Material
Kupfer

Beschreibung

Der Kessel ist für einen Privathaushalt zu voluminös und wurde eher in einer Gaststätte verwendet. Trotz fehlenden Kesselreif mit Henkeln ist der Kessel sehr gut erhalten. Er zählt zu den sogenannten Westlandkesseln aus Nordgallien. Der Kessel wurde zunächst zylindrisch gegossen. Anschließend trieb man Bauch und Boden mit gezielten Hammerschlägen in kreisförmiger Anordnung heraus, wobei der hohe Kupfergehalt von 98 % das Einreisen des Blechs verhinderte. Der Kessel kam mit mehreren Metallgefäßen und -geräten in einem Brunnen zutage. Die Gegenstände waren in einem Netz hinabgelassen worden, um sie später bergen zu können. Dies geschah wohl im Kontext des germanischen Einfalls von 254 n. Chr., der das Kastelldorf zerstörte. Neben dem Kessel weist eine gewerbliche Waage auf einen Geschäftsbetrieb als Herkunftsort der Gegenstände hin.

Weiterführend

Links