Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Gürtelbeschlag mit Kaiserporträt zwischen zwei Füllhörnern

Objektdaten

fundtyp
Gürtelbeschlag
kaiser
Tiberius
datierung
Mitte 1. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
fundort
Ehingen, Alb-Donau-Kreis
museum
Limesmuseum Aalen
Größe
4.8 cm × 5.8 cm × 0.8 cm
gewicht
9.41 g
Material
Bronze

Beschreibung

Dem Kaiser und dem Reich ergeben

Dieser Gürtelbeschlag zierte einen Soldatengürtel (cingulum). Darauf ist eine Büste zwischen zwei Füllhörnern dargestellt. Darunter befindet sich eine Weltkugel. Auf ähnlichen Beschlägen mit feineren Konturen kann das Gesicht deutlich als Kaiser Tiberius (14–37 n. Chr.) identifiziert werden.

Unscharf ausgeformte Zierbleche waren noch nach Tiberius geläufig und repräsentierten wohl den aktuellen Kaiser.

Mit solchen Bildnissen auf Beschlägen oder Gemmenringen drückten Soldaten ihre Verbundenheit mit dem Kaiser und seiner Herrschaft aus.

Obwohl diese Beschläge in Serie produziert wurden, sind sie individuelle Schmuckstücke der Soldaten.

Der Beschlag kam beim Neubau einer Schule zutage, in der nun unter anderem Geschichte gelehrt wird. In dem Schulgebäude befindet sich ein kleines Römermuseum.

Weiterführend

Verwandte Objekte

Mitte 1. Jh. n. Chr.
Ehingen, Alb-Donau-Kreis
Highlight