Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 AM to 05 PM
Feiertage 10 AM to 05 PM
Monday closed
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Fragmente von Bronzestatuen

Objektdaten

fundtyp
Statuenfragmente
datierung
Mitte 3. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
fundort
Aalen, Ostalbkreis
museum
Limesmuseum Aalen
gewicht
18.7 kg
Material
Bronze

Beschreibung

Im Keller des Aalener Fahnenheiligtum kamen über 2.000 Fragmente von vermutlich drei Statuen zutage. Sie wurden dort wohl als wertvolles Altmetall zur Wiedereinschmelzung gelagert.

Zwar sind bei zahlreichen Fragmenten Details wie Haare erkennbar, sodass sie bestimmten Bereichen der Statue zugeordnet werden können. Doch ein bestimmter Kaiser kann nicht identifiziert werden. Es dürfte sich um Herrscher handeln, die zur damnatio memoriae verurteilt wurden, woraufhin man ihre Bildnisse zerstörte und ihre Namen überall ausradierte. Dies traf auf die Kaiser Geta (211 n. Chr.) und Severus Alexander (222–235 n. Chr.) zu. Von beiden sind im Aalener Fahnenheiligtum zerschlagene Inschriften erhalten, die einen Statuensockel verkleideten.

Die Statuen wurden mit Blei aus spanischen und englischen Bergwerken sowie Altmetall gefertigt.

Weiterführend

Verwandte Objekte

Anfang 3. Jh. n. Chr.
Aalen, Ostalbkreis
193–235 n. Chr.
Aalen, Ostalbkreis
222–235 n. Chr.
Aalen, Ostalbkreis
Highlight

Links