Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher, zurzeit kommt es leider zu Problemen mit unserer Telefonanlage. Sollte ein Gespräch unvermittelt abbrechen, wenden Sie sich für einen Rückruf bitte an limesmuseum@aalen.de. Herzlichen Dank.

Adresse
Limesmuseum
St.-Johann-Straße 5
73430 Aalen
Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10 bis 17 Uhr
Feiertage 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen
Eintrittspreise
Erwachsene 6 €
Ermäßigung 4 €
Gruppen ab 15 P. 4 € p.P.
Schülergruppe 2 € p.P.
Familienkarte 13,50 €
Kombiticket 8 €

Lunulaförmiger Anhänger am Pferdegeschirr

Objektdaten

inventarnummer
1983-0075-0045-0007
fundtyp
Lunulaanhänger (Pferdegeschirr)
datierung
3. Jh. n. Chr.
epoche
Römische Kaiserzeit
fundort
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
standort
Limesmuseum Aalen
Größe
7.2 cm × 7.5 cm × 1.3 cm
gewicht
57.23 g
Material
Bronze

Beschreibung

Lunulae symbolisierten ursprünglich in vorrömischer Zeit die magische Beziehung zwischen Frauen und dem Mond. Erst in der Römischen Kaiserzeit zierte man mit ihnen auch das Pferdegeschirr, da sie mittlerweile als allgemeines Schutzsymbol galten. Zusammen mit klappernden Anhängern bewahrten sie Pferd und Reiter vor Unheil. Der Anhänger kam mit Hunderten von anderen Metallobjekten an der Nordmauer des Kastells zutage. Das Depot zählt zu den größten am Obergermanisch-Raetischen Limes.

Weiterführend

Verwandte Objekte

3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn
3. Jh. n. Chr.
Jagsthausen, Lkr. Heilbronn

Links

  • Dauerausstellung
  • Veranstaltungen